Speedskating

Speedskating

Zwei deutsche Eishockeyspieler in Ihrer Sommerpause beim Speedskating.
Das Speedskating ist eine Disziplin im Inlineskaten, in der regelmäßig sowohl nationale als auch internationale Wettbewerbe wie zum Beispiel Weltmeisterschaften und Europameisterschaften durchgeführt werden. Die Fédération Internationale de Roller Sports verfolgt das Ziel, das diese Sportart in die Olympischen Sportarten aufgenommen wird. Außerdem ist Inline-Speedskating eine Sportart der World Games.

Beim Speed skaten gibt es folgende Wettkampfarten:

Bahnrennen
Beim Bahnrennen werden Wettkämpfe zwischen 125 m und 400 m, auf Beton-, Asphalt- oder Kunststoffrundbahnen mit einheitlicher Oberfläche ausgetragen. Es wird gegen den Uhrzeigersinn gelaufen, also links herum.

Straßenrennen
Bei einem Straßenrennen wird der Straßenkurs durch eine abgesperrte Straßenstrecke dargestellt. Die Laufstrecke muss auch nicht in sich geschlossen sein. Start und Ziel können verschieden sein. Der Unterschied zu Bahnrennen – ein Straßenkurs darf Rechtskurven beinhalten. Allerdings sind Höhenunterschiede und wechselnder Belag nicht erwünscht. Bei längeren Strecken jedoch durchaus möglich. Die StreckenLänge von Straßenkursen variiert zwischen 250 m und 10.000 m.

Langstreckenrennen
Auch für Fitnessskater Ideal geeignet, sind Langstreckenrennen. Denn die größeren Distanzen wie zum Beispiel Halbmarathon(21,1km) und Marathon(42,195km) und die wenigen Kurven bieten konditionsstarken oder technisch schwächeren Fahrern, ein unbeschreibliches Erlebnis auf abgesperrten Straßen.

Indoorrennen
Die Inline Rennen in der Halle erinnern aufgrund der geringen Rundenlänge an Shorttrack. Man fährt meist mit weichen Rollen.

K2 VO2 Max 100 Boa Inline Skates Modell 2013

K2 VO2 Max BOA Inline Skates Modell 2013

Der neue VO2 Skate von K2 hat einiges zu bieten. Er ist mit dem revolutionären,  feuchtigkeitsabsorbierenden Vortech-Belüftungssystem ausgestattet, das den Komfort des K2 Softboots ergänzt. Boa-Verschlusssystem und der wärmeverformbare Intuition Innenschuh sorgen für die allerbeste Passform ohne Druckstellen. Bei diesem Skate ist Stabilität und Stützkraft selbst bei Höchstgeschwindigkeiten gewährt. Es bleibt festzuhalten das der K2 VO2 Max 100 Boa Inline Skates Modell 2013 der optimale Skate für Fitness und Freizeitsportler ist, die einen bequemen, aber trotzdem technisch hochwertigen 100mm Skate fahren wollen.

Details zum K2 VO2 Max 100 Boa:

  • Original K2 Softboot
  • 100mm/90mm Rollen, 83a Härte, ILQ-9 Classic Plus Kugellager
  • Boa-Verschlusssystem

Cuff: VO2
Das Entwerfen von Cuffs für X-Training-Skates mit großen Rollen kann eine echte Herausforderung sein. Man muss das höhere Rollengewicht berücksichtigen, das für einen größeren Halt sorgt, und kann nicht noch zusätzliches Gewicht draufpacken. Der VO2-Cuff schafft etwas ganz Neues: Maximale Stützkraft bei wenig Gewicht.

Schnürung: Boa-Verschlusssystem
Dieses Schnürsystem lässt sich selbst bei einer Geschwindigkeit von etwa 30km/h einstellen und feinabstimmen. Es erspart wertvolle Zeit, da der Skate in Sekundenschnelle angezogen werden kann. Einfach am Rad drehen und schon sitzt der Schuh perfekt am Fuß!

Schiene: VO2.2
Die VO2.2-Schiene ist die leichteste X-Training-Schiene aus Aluminium, die K2 jemals designt hat. Diese wendige Schiene ist lang und fest genug, um auch bei Höchstgeschwindigkeiten Stabilität zu gewährleisten und sorgt für eine Kraftübertragung, die man bisher nur von Training-Skates kannte.

Herren Schlittschuhe

Herren Schlittschuhe

Wer im Winter eislaufen möchte, sollte sich vorher gut ausstatten.
Es gibt natürlich oft Angebote in verschiedenen Lebensmitteldiscountern. Jedoch sind diese Schlittschuhe meist nur vorübergehend eine Lösung. Oft sind diese Produkte mit minderer Qualität hergestellt oder Sie finden niemals mehr ein Ersatzteil dafür.
Entscheiden Sie sich für einen K2 Schlittschuh. Hier haben Sie ein langlebiges Qualitätsprodukt mit einem bequemen Softboot und einer guten Schale. Außerdem sind die K2 Schlittschuhe mit einer hochewertigen Kufe ausgestattet die nicht sofort Rost befallen ist.

Online Shop für Herren Schlittschuhe

Marken Herren Schlittschuhe

Bei rollsport.de finden Sie Schlittschuhe für Herren mit den bekanntesten Schlittschuh herstellen wie zum Beispiel K2, Fila, Balzer, Bauer oder Graf.
Mit einem bequemen und komfortablen Schlittschuh geht man gern zum eislaufen! Mit einem unbequemen oder gar schlechten Discounter Schlittschuh drückt der Boot an allen Ecken- und Enden und ist somit unbequem. Die Folge davon ist, dass man nicht mehr Schlittschuh laufen geht.
Steigen Sie jetzt auf Marken Schlittschuhe um und profitieren Sie von stets verfügbaren Ersatzteilen. Auch nach 5 Jahren gibt es immer noch Ersatzteile für Ihren Herren Schlittschuh.

K2: K2 wurde im Jahre 1962 von den Kirschner Brüdern Bill und Don gegründet. Heute gehört K2 zur Jarden Corporation.

Fila: Die Marke Fila wurde im Jahre 1911 von den Gebrüdern Fila in Biella, Piemont gegründet. Ursprünglich stellte Fila, Kleidung für die Menschen in den italienischen Alpen her. In den 70er Jahren begannen sie dann Sportkleidung herzustellen. Dennoch war das Hauptprodukt des Unternehmens die Unterwäsche. Bekannt wurde das Unternehmen vor allem durch den Tennisspieler Björn Borg.

Bauer: langjähriger Eishockey Schlittschuh Hersteller, der in den letzten Jahren auch vermehrt für Freizeit Sportler hergestellt hat.

Graf: Ebenfalls bekannt im Eishockey Sport. Stellen Übergrößen Schlittschuhe her.

Powerslide R4 Race Skate

Powerslide R4 Race Skate
Powerslide R4 Speedskate schwarz / blau

Der Powerslide R4 Race Skate ist ein ganz besonderes Modell. Mit seiner Powerslide Venorm Schiene hat er eine super hochwertige 12,8″ Schiene mit 325mm Länge mit 4x100mm Rollen. Die Rollen sind je Skate 4x100mm mit 85 A Härte und einem Twincam ILQ 7 Kugellager.
Das Gewicht des Powerslide R4 ist mit 1390g beeindruckend wenn man bedenkt wie viel Technik hinter diesem Skate steckt.

Produktdetails:

– Schiene: Powerslide Venom – 12,8″ (325mm) 4x100mm
– Rollen: Powerslide Infinity 100mm- 85A
– Kugellager: Twincam ILQ 7
– Das Gewicht des Powerslide R4: 1390g (Gr.41)
– Air Ventilation

165mm Montage
Der 165mm Lochabstand ist der Standard Montage Abstand zwischen vorderen und hinteren Lagerstelle von Stiefeln und Rahmen. Dieses Maß ist ganz wichtig wenn eine andere Schiene an einem Boot befestigt werden soll.

195mm Montage
Der 195mm Lochabstand ist der neueste Montage Abstand zwischen vorderen und hinteren Lagerstelle von Stiefeln und Frames, um die Schwerkraft Punkt so gering wie möglich zu halten. Dieses Maß ist ganz wichtig wenn eine andere Schiene an einem Boot befestigt werden soll.

Air Ventilation
Das integrierte Airflow-System verbessert das Klima im Schuh und steigert somit die Leistungsfähigkeit.

Al Aircraft Aluminium
Die typischen und gewöhnlichen Legierungselemente sind Kupfer, Magnesium, Mangnese, Silizium und Zink. Das 7005 Aluminium enthält mehr Zink und hat desshalb eine höhere Zugfestigkeit als das 6000er Aluminium was bei einem Race Skate sehr wichtig für die Festigkeit und Steifigkeit der Rahmen der Wärmebehandlung ist.

Doppel Void
Die doppel extrudierten Frames von Powerslide bieten eine der stabilsten Konstruktionen für Rennsport Skate Rahmen und High-End-Fitness-Frames.

Das Skeleton Konzept
Die Schale des Racing Boots ist in der gleich wie ein Skelett aufgebaut. Das bedeuet, das der Skate eine extreme Festigkeit und Steifigkeit bei sehr niedrigem Gewicht hat. Dieses Konzept wurde natürlich auch auf Carbon Schalen übertragen.