K2 Pro Longmount

K2 Pro Longmount

K2 Pro Longmount
K2 Pro Longmount

Unsere Produktvorstellungen gehen weiter! Heute stellen wir Ihnen den K2 Pro Longmount Inline Skates vor, den neuen Speedskate von K2. Die K2 Ingenieure haben hier einen spitzen Speedskate hingezaubert. Sowohl optisch, als auch im Technischen ist der K2 Pro Longmount ein echter Speedskate. Der Original-Softboot hat die beste Passform auf dem Markt, dazu ist die 400-Longmount-Frame komplett verstellbar und bei jedem Tempo stabil. Der Speedskate ist wärmeverformbar und bietet somit eine optimale Passform. Das Boa-Schnürsystem das den Boot überall und vorallem gleichmäßig festschnürt, gibt den Rest zum super Speedskate von K2. Die Schiene des K2 Pro Longmount fasst 4x 100mm Rollen mit 85a Härte und ILQ 9 Pro Kugellager.

Die Technischen Daten des K2 Pro Longmount nochmals in der Übersicht:

  • Der Original-Softboot = Die beste Passform auf dem Markt!
  • 100mm, 85a, ILQ 9 Pro
  • 400-Longmount-Frame = Voll verstellbar und bei jedem Tempo stabil
  • hermoverformbar = Perfekte Passform
  • Boa-Schnürsystem = Beste Passform, keine Druckstellen
  • Für den ernsthaften Racer, der einen thermoverformbaren Skate und die bestmögliche Passform sucht, die ein Boa-Skate bieten kann.
  • 400: Diese super solide 324mm lange Longmount Schiene hat kein Problem mit den Geschwindigkeiten, die das 100mm Rollen Set Up auf den Asphalt legt.

Powerslide C8 speed skates

Powerslide C8 speed skates

Powerslide C8 2012
Powerslide C8 2012

Heute stellen wir Ihnen den Powerslide C8 Speedskate vor, einen bequemen, optischen schönen und dennoch schnellen Speedskate.
Sie wollten schon immer einmal schnell und bequem mit einem Speedskate unterwegs sein? Hier ist Ihre Chance! Der Powerslide C8 hat einen Hitze verformbaren Innenboot der es zulässt, den Skate an jeden Fuß perfekt anzupassen. Er hat das WDS-Lining.  WDS ist bekannt als Waterdrop Supra Fiber. Dimples ist ähnlich wie das bekannte Material von Golfbällen und Hohlfasern welche im Inneren des Auskleidungsmaterials create Mikro Luftzirkulation in den Stiefeln bietet und so einen zusätzlichen Kühleffekt erzielt.

Speedskater wollen das Bestmöglichste aus sich und dem Material herausholen, desswegen gibt es die X-Slot-Montage, die es ermöglicht den Boot und die Schiene auf die Vorliebe des Sakters einzustellen. Das Stride Control System hilft im Thema Leistung auch viel mit. Hiermit lässt sich der Winkel der Schiene zum Boot verstellen. Mit der Pitch Stellung können Sie den Boot für Sprintrennen nach vorne oder aber auch für lange Strecken nach hinten verstellen. Für Speedskater die Ihre Vorliebe in Sachen Frames haben, gibt es die 195mm Montage. Der 195mm Lochabstand ist der neueste Montageabstand zwischen der vorderen und der hinteren Lagerstelle von Stiefeln und Frames. Hier soll der Punkt- Schwerkraft so gering wie möglich gehalten werden. Um die Schiene zu wechseln muss das Maß des Lochabstands von 195mm beachtet werden.

Powerslide C8 Racing Skate
Powerslide C8 Racing Skate

Damit der Skate eine solche Belastung standhält wurde eine Doppel Void Schiene verwendet. Die doppel extrudierten Frames von Powerslide bieten eine der stabilsten Konstruktionen für Rennsport Skate Rahmen und High-End-Fitness-Frames. Die Schiene ist aus MG Magnesium. Man kann Magensium in seiner reinsten Form mit Aluminium vergleichen. Es ist stark und leicht, allerdings ist Magnesium um 25 % leichter als ein Aluminium in jeglicher Stärke.

Hier die technischen Daten im Überblick:

  • Schiene:Powerslide Vi Magnesium; 13,2″ (335mm) 4x110mm
  • Rollen:Matter IMAGE F1 110mm
  • Kugellager: Twincam ILQ 9 Classic
  • Das Gewicht des Powerslide C8: 1430g (Gr.41)

K2 Radical 100 W 2015

K2 Radical 100 W 2015

K2 Radical 100 Damen ist der Racing Skate von K2 für Frauen! Er gibt einem das Gefühl von Leichtigkeit und schnelligkeit. Er hat eine für Fraußenfüße spezielle Passform.K2 Radical 100 Women

Racing Skate speziell an den Frauenfuß angepasst

Die Daten des K2 Radical 100 W:

  • K2 Radical 100 hat 100mm Wheels mit 85a Härtegrad und einem ILQ 9 Classic Plus Kugellager
  • Der K2 Radical 100 Cuff ist ein niedriger Schaft und hat sehr geringes Gewicht
  • Die 400-Longmount-Frame ist voll verstellbar und bei jedem Tempo stabil
  • Für eine erfahrene Skaterin, die ihr Training ernst nimmt und sowohl eine stabile als auch eine schnelle Plattform sucht um Kalorien zu verbrennen, hat hier den richtigen Skate gefunden.

K2 Radical 100 Damen 2015

K2 Radical 100 W 2015

K2 Radical Cuff:

Der K2 Radical Cuff ist ein eng geschnittener und halbhoher Cuff aus ultraleichten Materialien. Aufgrund des speziell niedrig gehaltenen Cuffs und Einschnittes an der Rückseite, passt er den Frauen nahezu perfekt. Die eingearbeitete Vorlageposition sorgt für eine kraftvolle und tiefe Körperhaltung.

Für lange Trainingseinheiten oder Marathon Läufe ist der für Damen hier eine solide Wahl.
Mit der Four Hundred Schiene sind Sie immer sehr schnell unterwegs. Der K2 Radical Damen Softboot bietet zusammen mit dem Radical Cuf eine direkte Kraftübertragung mit Komfort. Der Boot passt sich dem Fuß optimal an und somit steht das Skaten im Vordergrund.

Wichtig: Der K2 Radical 100 W sollte eine Nummer größer bestellt werden, als Straßenschuhe. Haben Sie Probleme mit der richtigen Auswahl der Schuhgröße? Schicken Sie uns eine E-Mail, wir beraten Sie gerne!

Roces S 255 Inline Skate – Übergröße

Roces S 255 Inline Skate – Übergröße

Wir haben uns den Roces S 255 Inline Skate – Übergröße für Leute mit sehr großen Füßen mal genauer angesehen und stellen ihn heute Ihnen vor.

Roces S 255 Inline Skate - Übergröße
Roces S 255 Inline Skate - Übergröße

Jeder große Mann mit großen Füßen kennt das Gefühl, den richtigen Inlineskate gefunden zu haben und beim Blick auf die Größen aber feststellen zu müssen das dieser Skate nicht seiner Größe verfügbar ist. Die Meisten Inlineskates hersteller hören bei der Größe 48 mit der Produktion auf. Zum Glück hat Roces einen Inlineskates für Übergrößen hergestellt. Jetzt gibt es die Roces S 255 Inline Skates. Der Skate ist mit 4x 90mm/84a Rollen und einem Bremsstopper ausgestatet. Er hat einen super stabilen Cuff mit Roces Biomex Konstruktion für mehr Power und bessere Kraftübertragung. Natürlich wurde auch an der Schiene nicht gespart. es wurde eine Aluminium Frame mit schnellen 90 mm Roces Wheels und ABEC 9 Lager verbaut. Außerdem macht es der Roces S 255 Inlineskate für Übergrößen durch Shock Absorber möglich, leicht und gelenkschonend zu skaten.

Auch hier wieder die Technischen Daten:

  • Shell-Cuff:Nylon
  • Verschluß:Schnellschnürsystem + memory Schnalle + Velcro Power Strap
  • Innenboot:Cooling tech mit guter Ventilation
  • Fußbett:anatomisch geformt, Biomex Technik
  • Schiene:extruhiertes Alu für max. 90mm Wheels
  • Schienen Länge: 306mm
  • Wheels: 4 Roces 90 mm, Härtegrad 84A
  • Lager: ABEC 9

Rollerblade Activa 100 Damen

Rollerblade Activa 100 Damen

Rollerblade Activa 100 Damen
Rollerblade Activa 100 Damen

Heute stellen wir Ihnen den Rollerblade Activa 100 Damen vor. Ein Trainings Inlineskate für Frauen. Er hat eine höhere Schafthöhe, außerdem ist er für den Frauenfuß extra schmal geschnitten und gibt Ihnen dadurch die perfekte Passform. Es wurde ein Frauenspezifischer Cuff hergestellt der für den Frauenfuß etwas niedriger ist, da der Wadenansatz bei Frauen ewas weiter unten beginnt. Der Softboot ist aus speziell angefertigtem Füllmaterial hergestellt, welches für optimale Passform, Duchlüftung und Schweissabtransport ausgelegt ist. Eine sehr gelungene Lösung ist außerdem sas Verschlußsystem durch den Kombinations Verschluß 360° und Powerstrap. Hier wird das Schuhe binden zur leichtigkeit. Die Schnellverschluß-Schnürung wird durch den Powerstrap festgezogen. Die Schnürung verläuft 360° um den Fuß und wird mit dem Powerstrep-Klettverschluß befestigt. Somit sind hier keine Überlangen Schnürsenkel zu verstauen. Oben hat der Rollerblade Activa 100 wie gewohnt eine sehr gut funktionierende Ratschenband Schaftschnalle. Die Festigkeit kann nach dem Zuklappen der Schnalle mit der kleinen Ratsche fein nachjustiert werden. Die Schiene ist eine Aluminium Nascar Frame mit 3 x 100mm und 1 x 90mm Rollen bestückt. Die 2. Rolle von vorn ist eine 90mm Rolle. Der Vorteil durch diese Anordnung besteht darin, dass hierducht der Abstand Straße zur Fuß Unterkannte geringer ist. Der Schwerpunkt ist tiefer und der Skate kann so viel leichter und sicherer bewegt werden.

Kommen wir zu den Tenischen Daten:

  • Closure: System 360, Schaftschnalle. Powerstrap und Schnürung
  • Frame: Aluminium Nascar 310mm
  • Wheels: Active 3×100 + 1x90mm 84A
  • Bearings: SG9

Wer jetzt Lust auf Inlineskaten bekommen hat und muss diesen Skate unbedingt haben?

Hier geht’s zum Rollerblade Activa 100 Damen.

Euer rollsport.de-Team

Powerslide Double X Speedskate

Powerslide Double X Speedskate

Powerslide Double X Speedskate
Powerslide Double X Speedskate

Der Powerslide Double x Speedskate ist optisch ein gewöhnlicher Speedskate, doch sticht er mit vielen Extra und einem extrem hohen Komfort aus der Masse heraus.
Wenn wir uns der Schiene wittmen, finden wir hier eine Powerslide Double x Schiene mit 13,2″, 4x110mm Rollen was dann in der Gesamtlänge der Schiene 335mm ergibt.
Bei den Rollen wurden hochwertige Matter Image F1 Wheels mit der Größe 110mm auf den Speedskate gebaut. Die Härte F1 hat einen Härteindex von 86a. Auch beim Kugellager wurde nicht gespart. Der Skate hat ein hochwertiges Twincam ILQ 9 Classic Lager. Der komplette Skate bringt ein Gewicht von 1390g auf die Waage. Als Gewichtsbeispiel wurde ein Skate der Größe 41 gewogen.
In dem Powerslide Double x Skate wurden außerdem einige wichtige Systeme verbaut.
Das X-Torision Bar System ist eine x-förmigen Armierung in den Boden des Gehäuses welche eingearbeitet wurde um die Steifigkeit und Belastbarkeit zu steigern. Das System ist eine rennerprobte Technologie. Die X-Slot-Montage ermöglicht es jedem Speedskater seine individuelle Vorliebe bezüglich des Standverhaltens von Skate zu Boot einzustellen. Die Schiene wurde mit einem sehr hochwertigen Doppel Void – System hergestellt, eine der stabilsten Konstruktionen für Rennsport Skate Rahmen und High-End-Fitness-Frames. Die Pitch-Stellung ist ein kleines Tool das Ihnen hilft, eine bessere Leistung zu bringen. Ganz nach Belieben des Skaters kann er sich entweder nach hinten für lange Strecken oder auch mehr nach vorne für Sprintrennen lehnen. Es wurde auch Al Aircraft Aluminium in dem Rahmen verbaut, welches typisch und gewöhnlich Legierungselemente sind wie Kupfer, Magnesium, Mangnese, Silizium und Zink. Das 7005 Aluminium enthält mehr Zink und hat desshalb eine höhere Zugfestigkeit als das 6000er Aluminium was bei einem Race Skate sehr wichtig für die Festigkeit und Steifigkeit der Rahmen der Wärmebehandlung ist. Beim Boot und der Schiene wurde ein 195mm Montage-Lochabstand berücksichtigt. Deshalb können alle Schienen mit einem Lochabstand von 195mm an diesem Boot montiert werden. Das  Gleiche gilt natürlich für andere Boots mit einem Montageabstand von 195mm. Im inneren des Speedskates wurde ein Air Ventilation System integriert. Dieses integrierte Airflow-System verbessert das Klima im Schuh und steigert somit die Leistungsfähigkeit. Natürlich muss es möglich sein den Skate für jeden Sportler passend zu machen.

Powerslide Double X Skate
Powerslide Double X Skate

Dazu können Sie den Skate erhitzen, einsteigen und den Skate fest justieren. Dies ermöglicht eine optimale Passform für jeden Fuß. Powerlast ist ein wichtiger Punkt. Der powerlast wurde von einem Weltklasse-Schuhmacher und dem Weltklasse-Skater Sergio Mc Cargo aus Argentinien entwickelt. Möglicherweise ist es der beste Skate Boot in bezug auf Komfort und Leistung. Kommen wir zum Wds-lining das im Inneren des Boots verbaut ist. Das Wds-lining ist als Waterdrop Supra Fiber bekannt. Dimples ist ähnlich wie das bekannte Material von Golfbällen und Hohlfasern welche im Inneren des Auskleidungsmaterials create Mikro Luftzirkulation in den Stiefeln bietet und so einen zusätzlichen Kühleffekt erzielt. Nun zum letzten Punkt, der icon Schnalle! Die neue Ratschenschnalle ist viel schlanker, flacher und leichter als die meisten anderen Schnallen die es auf dem Markt gibt. Und was noch wichtiger ist, das sie sehr einfach zu bedienen ist und auch noch besser funktioniert.

Jetzt nochmal alles zusammengefasst:

Produktdetails:

  • Schiene: Powerslide Double X; 13,2″ (335mm) 4x110mm
  • Rollen: Matter IMAGE F1=86a 110mm
  • Kugellager: Twincam ILQ 9 Classic
  • Das Gewicht des Powerslide Double X: 1390g (Gr.41)

Die verschiedenen Systeme:

X-Torision Bar System
Bei diesem Skate wurde eine x-förmigen Armierung in den Boden des Gehäuses eingearbeitet um die Steifigkeit und Belastbarkeit zu steigern. Das System ist eine rennerprobte Technologie.

Air Ventilation
Das integrierte Airflow-System verbessert das Klima im Schuh und steigert somit die Leistungsfähigkeit.

X-Slot-Montage
Die Montagefläche bei diesem Boot ist ein Frame-Kreuz wie ein „X“. Dieses „X“ ermöglicht dem Skater, seinen Race Boot mit der Race Schiene auf seine individuelle Vorliebe einzustellen.

Hitze verformbar
Um den Racing Skate optimal an Ihre Füße anzupassen, können Sie den Skate erhitzen, einsteigen und den Skate fest justieren. Dies ermöglicht eine optimale Passform für jeden Fuß.

Powerlast
Der powerlast wurde von einem Weltklasse-Schuhmacher und dem Weltklasse-Skater Sergio Mc Cargo aus Argentinien entwickelt. Möglicherweise ist es der beste Skate Boot in bezug auf Komfort und Leistung.

Doppel Void
Die doppel extrudierten Frames von Powerslide bieten eine der stabilsten Konstruktionen für Rennsport Skate Rahmen und High-End-Fitness-Frames.

WDS-Linindg
Das WDS ist bekannt als Waterdrop Supra Fiber. Dimples ist ähnlich wie das bekannte Material von Golfbällen und Hohlfasern welche im Inneren des Auskleidungsmaterials create Mikro Luftzirkulation in den Stiefeln bietet und so einen zusätzlichen Kühleffekt erzielt.

Stride Control-
Ein kleines Tool hilft Ihnen für eine bessere Leistung. Durch längeres Abstoßen können höhere Geschwindigkeiten erzielt werden. Diese Eigenschaft hilft Ihnen dabei.

Pitch-Stellung
Ein kleines Tool hilft Ihnen für eine bessere Leistung. Lehnen Sie sich mehr nach vorn für Sprintrennen oder mehr rückwärts für lange Strecken.

Al Aircraft Aluminium
Die typischen und gewöhnlichen Legierungselemente sind Kupfer, Magnesium, Mangnese, Silizium und Zink. Das 7005 Aluminium enthält mehr Zink und hat desshalb eine höhere Zugfestigkeit als das 6000er Aluminium was bei einem Race Skate sehr wichtig für die Festigkeit und Steifigkeit der Rahmen der Wärmebehandlung ist.

icon Schnalle
Die neue Ratschenschnalle ist viel schlanker, flacher und leichter als die meisten anderen Schnallen auf dem Markt. Und was noch wichtiger ist – sie ist sehr einfach zu bedienen und funktioniert auch besser.

195mm Montage
Der 195mm Lochabstand ist der neueste Montage Abstand zwischen vorderen und hinteren Lagerstelle von Stiefeln und Frames, um die Schwerkraft Punkt so gering wie möglich zu halten. Dieses Maß ist ganz wichtig wenn eine andere Schiene an einem Boot befestigt werden soll.

K2 T:Nine Alexis 84 Boa

K2 T:Nine Alexis 84 Boa

K2 Alexis 84 Boa
Der getestete K2 Alexis 84 Boa

in diesem Test haben wir uns 3 Frauen ausgesucht um den K2 Alexis 84 Boa für Sie testen zu lassen. Die Frauen im Alter zwischen 27 und 36.

Vor dem Test:
Vom optischen her gefällt der K2 Alexis 84 Boa eher weniger. Hier sind sich die Frauen ziemlich schnell einig, ist die Farbe doch sehr heftig. Azuziehen ist er allerdings sehr leicht. Alle drei Damen kommen ohne Probleme sofort rein und verteilen großes Lob für das Boa-Schnürsystem an dem Sie nur am kleinen Rädchen drehen müssen.
Wie sieht´s mit dem ersten Stand im Skate aus? – „Super! Bequemer und fester Stand! Passt!“. Alle drei Frauen bekommen vor dem Skate-Test natürlich noch Knie, Elllbogen und Handgelenks Schützer sowie einen Helm.

Skate-Test:
Unsere Route soll eine ca. 10km weite Strecke für gewöhnliche Frauen sein mit einem kleinem Umweg über die Innenstadt zur Eisdiele um auch die Stadttauglichkeit zu prüfen.
Nach den ersten 50 Metern bekommen wir schon die erste Meinung „Der ist ja wirklich sau bequem“. Wir fahren 3km eine gerade ruhige Strecke in der schnell klar wird das der Skate sehr bequem ist und seinen halt nicht verliert. Die Kugellager und Rollen laufen laut allen drei Teilnehmerinen sehr gut und sehr ruhig. Auf dem Rückweg bei Kilometer 8 wird dann sogar noch das K2 Missy Schützerset unfreiwillig getestet als eine Frau zu boden geht und sich Dank des Handgelenk und Ellbogenschutzes zum Glück nicht verletzt. Wir fahren weiter in Richtung Stadtmitte. Die Strecke wird immer schwieriger und somit wird natürlich die Wendigkeit des Skate auf die Probe gestellt. Und die Damen sagen auch hier „kein Problem“, „das klappt super“. An der Eisdiele erhasche ich mit den drei hübschen Damen viele Blicke bevor es weiter zu unserem Ziel geht, der rollsport.de Zentrale.

Nach dem Skaten:
Dort angekommen und die Skates abgeworfen, erfolgt nun das Gesamtresümee der drei Ladies. Für die Farben des Skates gibt es von jeder Frau erstmal ein Minus.
Für das Schnürsystem bekommen wir von allen dreien ein Plus, sowie für das Fahrverhalten des K2 Alexis 82 Boa. Auch die Wendigkeit und Stadttauglichkeit wurde mit einem Plus bewertet.
Es bleibt festzuhalten das der K2 T:Nine Alexis 84 Boa bis auf sein optisches Aussehen ein klasse Skate mit Stadttauglichkeit ist den unsere drei Frauen aufjedenfall weiterempfehlen würden.

Ich hoffe wir konnten Ihnen auch hier wieder weiterhelfen.

Ihr rollsport.de-Team.

Powerslide Double X Speedskate

Powerslide Double X Speedskate

Powerslide Double X Speedskate

Vor dem Skaten:
Der Powerslide Double X sieht sehr technisch aus. Von der Höhe her geht der Double X nur leicht über den Knöchel und ist somit vermutlich wirklich nur von gelernten Speedskatern zu benutzen. Die F1=86a Rollen sollten von der Härte her auch ausreichen. Die Größe von 110mm klingt auch vielversprechend. Zwei der Drei Skater erwärmten Ihre Speedskates und formten diese somit optimal an Ihren Fuß an. Unser dritter Skater meinte eine perfekte Passform zu haben.

Skate-Tour:
Die Strecke war eine 68km lange „Heizstrecke“ im schönen Allgäu. Unsere drei Skater machen sich auf den Weg. Die ersten 10km tun sich unsere Speedskater sehr schwer. „Der Skate ist viel zu Hart“. Ließ unser dritter Skater verlauten, der seinen Skaten nicht aufwärmte vor dem fahren. Hierfür gab es vorübergehend ein Minus. Für die Schiene und die Rollen gab es allerdings ein großes Plus. „Die Rollen laufen wahnsinnig ruhig“ ließen unsere Skater verlauten. Bei Kilometer 17 kam die erste lange und große Bergauffahrt und Bergabfahrt. Bergauf fahren sei für einen normalen Speedskater mit dem Powerslide Double x kein Problem. Bergab war es eine wahre Freude für unsere drei Speedskater. Der Skate läuft wahnsinnig schnell und sehr ruhig, „ein höllen Gerät“.
Nun kamen 14km nur leichte Berge und sonst nur gerade Strecke. Je weiter unsere 3 Freunde vom Speedskaten fuhren, desto mehr fingen Sie an den Powerslide Double X zu loben. Auch der Komfort und der Stand in dem Skate sei nun perfekt und eingefahren.
Also sei festzuhalten das der Skate eine Einlaufzeit von ca. 50km benötigt bis er perfekt passt, außer man erwärmt ihn zuvor in einem Backofen oder auch in einem dafür vorgesehenen Skate-ofen. Unsere drei Speedskater laufen nun ihre letzten 18km dieser Tour. Die Rollen zeigen kaum abrieb und laufen nach wie vor sehr ruhig und leise, wie zu Beginn der Tour. Der Stand im Speedskate ist mittlerweile sehr bequem und man könnte nun locker ohne Probleme noch 15km damit fahren.

Nach der Tour:
Die Skater sind zurück mit strahlenden Gesichtern und sichtlich sehr begeistert von der Qualität und dem Fahrverhalten des so hochgelobten Powerslide Double X Skates.
Die Meinungen der Skater, „absolut spitze“ oder „wahnsinns Gerät“ schaffen Klarheit das der Skate wirklich das hält was er verspricht. Er ist ohne aufbacken, nach der Einlaufzeit von 50km sehr bequem, läuft stets ruhig und leise.

Ich hoffe wir konnten Ihnen auch bei diesem Produkt ein wenig weiterhelfen.

Ihr rollsport.de-Team

K2 Radical Flx Testbericht

K2 Radical Pro FLX Flexbase Speed Inline Skate

K2 Radical Flx Flexbase
Der getestete K2 Radical Flx Flexbase

Willkommen zum K2 Radical Flx Testbericht. Wir haben diesen Speed skating inliner für Sie getestet.

Wichtige Kriterien bei dem
K2 Radical Pro FLX Speedskate:

  • fester Stand
  • seitlicher Halt
  • bequemer Innenschuh
  • ruhiges Fahrverhalten

Vor dem Skaten:
Der K2 Radical Pro Flexbase wurde von 3 Speedskatern auf einer Strecke von 80km getestet.
Beim einsteigen in die Skates waren bereits alle drei Teilnehmer von dem bequemen Innenschuh und dem super Verschlusssystemen beeindruckt. Der Speedskate wird zuerst normal mit Schuhbändel gebunden und mit einem Reißverschluss die Bändel sicher untergebracht. Anschließend kommt ein Ratschband über den Spann und zu guter letzt hat man über dem Knöchel noch ein Klettband. Der Schuh an sich ist sehr bequem. Man könnte fast meinen man stehe in einem Fitness Skate. Optisch gesehen ist der K2 Radical Pro Flexbase ein echter hingucker. Er ist schwarz mit goldenen Streifen. Der Klappmechanismus an der Ferse sieht sehr professionell aus. Wir alle waren nun sehr gespannt was der Skate kann.

K2 Radical Flx Flexbase Testfahrt
K2 Radical Flx Flexbase Testfahrt

K2 Radical Flx Testbericht – Tour:

Unsere Strecke fing mit einer 3km geraden Strecke an und ging dann direkt mit einem Berg mit 12 % Steigung weiter. Hier wurde der Klappmechanismus sofort zum Vorteil. Man läuft den Berg mit viel weniger Anstrengung und in der Hälfte der Zeit rauf wie mit einer gewöhnlichen Schiene. Berg ab läuft der Skate super. Der Klappmechanismus macht sich beim vollen ausstoßen bemerkbar. Hebt man bei einem gewöhnlichen Speedkate den kompletten Skate, hebt sich hier beim K2 Radical Flexbase nur der Boot wesentlich vom Asphalt ab. Das Fahrgefühl beschreiben alle drei Skater als sehr angenehm und leicht. Bei Kilometer 18 kam erstmals ein schlechter Straßenbelag. Hier tut man sich mit dem K2 Radical Flexbase etwas schwerer wie mit einem gewöhnlichen Speedskate. Auf Grund des Klappmechanismus wird man regelrecht durchgeschüttelt.
Kilometer 40, die Rollen sehen noch sehr gut aus. Kugellager laufen ebenso relativ ruhig und gut. Auf Kilometer 75, also 5km vor dem Ziel möchten wir doch mal die Wendigkeit ansprechen. Der Skate ist durchaus wendig, wenn man ihn beherrscht. Allgemeines Laufverhalten ist auch sehr positiv. Lautstärke ist auch okay, könnte aber mit anderen Kugellagern vermutlich ruhiger laufen. Das müsste noch getestet werden. Der Wohlfühlkomofrt im Skate war stets gegeben. Alle drei Skater sprechen von einem angenehmen fahren ohne Anstrengungen bis auf die vereinzelten schlechten Streckenabschnitte. Wieder in der rollsport.de Zentrale angekommen und die Skates abgelegt, schauen wir uns die Rollen an, die zwar einen abrieb aufweisen, jedoch so gering das es für diese länge der Strecke, die es wirklich in sich hatte schon bewunderlich ist. Unsere Füße fühlen sich angnehmer und nicht ganz so beansprucht an wie im gewöhnlichen Speedskate.
Im Allgemeinen ist es ein sehr guter Fitness-Speedskated der für Mittellange Strecken gut geeignet ist. Für einen Marathon sollte man eher beim normalen Powerslide Speedksate bleiben mit festerm Stand und seitlichen Halt.
Ihr rollsport.de-Team